Imperial Dragon - N°302

CHF 15.00


inkl. MwSt. zzgl. Versand CHF 300.00/kg
inkl. MwSt.

CHF 15

CHF 300/kg
MaroneSamtigRöstig
Ein berühmter Grüntee aus China, bekannt für seine flachen Blätter
Format: Nachfüllpackung - 50g für 25 Tassen

Menge

Nur wenige verfügbar, Lieferzeit 3-5 Tage

Nur wenige verfügbar, Lieferzeit 3-5 Tage

Kostenloser Versand ab 39 €

Geschenk ab 60 €

Nussig-florale Noten und Backaromen charakterisieren diesen mythenumrankten – und hochgeschätzten – Grüntee. Beheimatet am idyllischen West Lake bei Hangzhou, der alten Kaiserstadt, schimmert die erbauliche „Drachenquelle“ Long Jing in einer weichen und vollmundigen Tasse.

Zutaten

Chinesischer Grüntee

Zubereitung
Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 Teelöffel / 250 ml 80.0° C 1. Aufguss 2 ½ Min.
2. Aufguss 3 Min.

Hintergrundwissen

In China zählt Long Jing als einer der wenigen berühmten Tribut-Tees zum nationalen Kulturgut. So wird Tee von den jahrhundertealten Originalgewächsen, die der Legende nach von Qing-Kaiser Quianlong persönlich beerntet worden sein sollen, nicht nur sprichwörtlich mit Gold aufgewogen. Auch wenn unser Imperial Dragon von jüngeren Teebäumen stammt, ist er nicht weniger edel und begehrt. Mit flachen, gepressten und pfannengerösteten Blättern – ihre fransige Form erinnert an die Teeblätter, die Qianlong im Ärmel seines Gewandes transportierte – und einem wohltuend ausgeglichenen Bouquet von nussigen Noten und subtilen Backaromen, ist und bleibt ein Long Jing ein unangefochtenes Highlight jeder gehobenen Teesammlung.

Geschmacksnoten

marone, samtig, röstig

Zutaten

Chinesischer Grüntee

Zubereitung

Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 Teelöffel / 250 ml 80° C 1. Aufguss 2 ½ Min.
2. Aufguss 3 Min.

Hintergrundwissen

In China zählt Long Jing als einer der wenigen berühmten Tribut-Tees zum nationalen Kulturgut. So wird Tee von den jahrhundertealten Originalgewächsen, die der Legende nach von Qing-Kaiser Quianlong persönlich beerntet worden sein sollen, nicht nur sprichwörtlich mit Gold aufgewogen. Auch wenn unser Imperial Dragon von jüngeren Teebäumen stammt, ist er nicht weniger edel und begehrt. Mit flachen, gepressten und pfannengerösteten Blättern – ihre fransige Form erinnert an die Teeblätter, die Qianlong im Ärmel seines Gewandes transportierte – und einem wohltuend ausgeglichenen Bouquet von nussigen Noten und subtilen Backaromen, ist und bleibt ein Long Jing ein unangefochtenes Highlight jeder gehobenen Teesammlung.


Vielleicht gefällt dir auch