Green Rooibos - N°803

CHF 9.00


inkl. MwSt. zzgl. Versand CHF 180.00/kg
inkl. MwSt.

CHF 9

CHF 180/kg
PfirsichAprikoseGrasigHolz
Format: Nachfüllpackung - 50g für 25 Tassen

Menge

Verfügbar, Lieferzeit 3-5 Tage

Verfügbar, Lieferzeit 3-5 Tage

Kostenloser Versand ab 39 €

Geschenk ab 60 €

Ein grüner Rotbusch, oder Rooibos, klingt zunächst widersprüchlich, doch lässt er sich wunderbar mit grünem Tee vergleichen: Durch sanftes Erhitzen verhindert man die Oxidation des südafrikanischen Strauchs und erhält einen frischen, pfirsich-süßen Aufguss reich an Vitaminen und Mineralien.

Zutaten

Grüner Rooibos*

*aus kontrolliert biologischem Anbau
DE-ÖKO-070

Zubereitung
Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 Teelöffel / 250 ml 100° C 1. Aufguss 4 Min.
2. Aufguss 5 Min.

Hintergrundwissen

In Südafrika zählt Rotbuschtee seit vielen Generationen zu den populärsten Erfrischungsgetränken. Holländische Siedler kultivierten den Strauch einst als günstige Alternative zu den kostspieligen Schwarzteeimporten aus Indien und China, die den Süden Afrikas nur sporadisch erreichten, und verarbeiteten seine Blätter ganz ähnlich dem aromatischen Vorbild. So entwickelt sich die namensgebende Färbung erst nach längerer Oxidation. Bei unserer grünen Variante hingegen werden die Blätter schonender behandelt und nur leicht oxidiert. Das Ergebnis ist ein milderer Aufguss, der reich ist an Antioxidantien und Mineralstoffen und mit subtileren, frisch-aromatischen Noten geschmacklich überzeugt – heiß wie kalt.

Geschmacksnoten

pfirsich, aprikose, grasig, holz

Zutaten

Grüner Rooibos*

*aus kontrolliert biologischem Anbau
DE-ÖKO-070

Zubereitung

Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 Teelöffel / 250 ml 100° C 1. Aufguss 4 Min.
2. Aufguss 5 Min.

Hintergrundwissen

In Südafrika zählt Rotbuschtee seit vielen Generationen zu den populärsten Erfrischungsgetränken. Holländische Siedler kultivierten den Strauch einst als günstige Alternative zu den kostspieligen Schwarzteeimporten aus Indien und China, die den Süden Afrikas nur sporadisch erreichten, und verarbeiteten seine Blätter ganz ähnlich dem aromatischen Vorbild. So entwickelt sich die namensgebende Färbung erst nach längerer Oxidation. Bei unserer grünen Variante hingegen werden die Blätter schonender behandelt und nur leicht oxidiert. Das Ergebnis ist ein milderer Aufguss, der reich ist an Antioxidantien und Mineralstoffen und mit subtileren, frisch-aromatischen Noten geschmacklich überzeugt – heiß wie kalt.


Vielleicht gefällt dir auch