Daikoku - N°317

CHF 24.00


inkl. MwSt. zzgl. Versand CHF 480.00/kg
inkl. MwSt.

CHF 24

CHF 480/kg
GrasigTomateFein-süßUmami
Format: Nachfüllpackung - 50g für 38 Tassen

Menge

Verfügbar, Lieferzeit 3-5 Tage

Verfügbar, Lieferzeit 3-5 Tage

Kostenloser Versand ab 39 €

Geschenk ab 60 €

Dem tiefen Grün der feinen Blätter entspringt das vollmundig-frische Aroma eines erstklassigen Senchas. Ausgeprägte Umaminoten und süße Tomate verbinden sich harmonisch zu einem frühlingshaften Grünteegenuss, der Kenner und Neulinge gleichermaßen begeistert.

Zutaten

Japanischer Grüntee* (*aus kontrolliert biologischem Anbau)

Zubereitung
Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 Teelöffel / 250 ml 70.0° C 1. Aufguss 1 Min.
2. Aufguss 1 Min.
3. Aufguss 1 ½ Min.

Hintergrundwissen

Nach der japanischen Gottheit des Wohlstands benannt, ist dieser ausgezeichnete Grüntee aus dem prestigeträchtigen Shizuoka die richtige Wahl für alle, die im Alltag einen gehobenen Kabusecha genießen wollen, ohne dafür ihre Rücklagen plündern zu müssen. Die mittellangen, gleichmäßig geformten Blätter mit dunkelgrüner Färbung bringen eine vollmundige, leuchtende Tasse hervor. Neben feinem Algenaroma – dem klassischen Merkmal jedes guten Kabusechas – und einem Hauch von Süße begeistert auch die zurückhaltende Bitternote unseres Daikoku. Bei niedrigeren Aufgusstemperaturen setzt diese aromatische Schatztruhe mit ausgeprägtem Umami-Geschmack und überraschenden Tomatennoten zusätzliche Akzente.

Geschmacksnoten

grasig, tomate, fein-süß, umami

Zutaten

Japanischer Grüntee* (*aus kontrolliert biologischem Anbau)

Zubereitung

Teemenge Temperatur Ziehzeit
2 Teelöffel / 250 ml 70° C 1. Aufguss 1 Min.
2. Aufguss 1 Min.
3. Aufguss 1 ½ Min.

Hintergrundwissen

Nach der japanischen Gottheit des Wohlstands benannt, ist dieser ausgezeichnete Grüntee aus dem prestigeträchtigen Shizuoka die richtige Wahl für alle, die im Alltag einen gehobenen Kabusecha genießen wollen, ohne dafür ihre Rücklagen plündern zu müssen. Die mittellangen, gleichmäßig geformten Blätter mit dunkelgrüner Färbung bringen eine vollmundige, leuchtende Tasse hervor. Neben feinem Algenaroma – dem klassischen Merkmal jedes guten Kabusechas – und einem Hauch von Süße begeistert auch die zurückhaltende Bitternote unseres Daikoku. Bei niedrigeren Aufgusstemperaturen setzt diese aromatische Schatztruhe mit ausgeprägtem Umami-Geschmack und überraschenden Tomatennoten zusätzliche Akzente.


Vielleicht gefällt dir auch